SUSANNE FREY, REGIE

Inszenierungen
Vita
Kontakt
Impressum
Kein schöner Land

Theater Osnabrück. Premiere am 14.6.2013.

Inszenierung: Susanne Frey
Bühne / Kostüme: Benita Roth
Dramaturgie: Anja Sackarendt
Mit Daniela Dandrea, Magdalena Helmig, Sevdalina Marinova, Helen Nintemann, Shabnam Parvaresh, Suprova Roy-Chouchury, Ahmad Ahmadi, Jan Friedrich Eggers, Bert Heek, Wladimir Krasmann, Hasan Peköz

Indien, Iran, Italien, Kenia, Holland, Afghanistan, Russland, Bulgarien, Türkei sind die Herkunftsländer, eine Heimat auf Zeit haben sie in Osnabrück gefunden. Aber was bedeutet Heimat? Gemeinsam mit der Schauspielerin Magdalena Helmig und dem Sänger Jan Friedrich Eggers nähern sich zugezogene OsnabrückerInnen an diesem ungewöhnlichen Musiktheaterabend diesem Thema an – mit Volks- und Kunstliedern aus ihren Ländern sowie aus Deutschland.

Die Lieder sind mit persönlichen Geschichten verknüpft, in einigen liegt der bittere Geschmack des Freiheitsverlusts, in anderen die vertrauten Bilder von Zuhause. Die Musik bringt Erfahrungen von Vertrieben – oder Hineingeboren-Sein und Erinnerungen an Ankommen und Aufbrechen zum Ausdruck. Kein schöner Land erzählt – so die Neue Osnabrücker Zeitung – "Geschichten von den Menschen, die viel zu selten gehört werden".



Fotos:  Uwe Lewandowski


[zurück]