SUSANNE FREY, REGIE

Inszenierungen
Vita
Kontakt
Impressum
JOSHUA (Georg Friedrich Händel)

Stadtsaal Veranstaltungsforum, Fürstenfeldbruck. Premiere am 14. November 2009.

Musikalische Leitung: Gerd Guglhör
Regie: Susanne Frey
Ausstattung: Peter Sommerer
mit Christian Zenker (Joshua), Julla von Landsberg (Achsah), Stefan Görgner (Othniel), Joel Frederiksen (Caleb) und dem BACHChor&Orchester Fürstenfeldbruck

Wie die Händel-Zeitgenossen mit den damaligen Augen und vor dem damaligen politischen Hintergrund auf den biblischen Stoff des Oratoriums blickten, so bewertet die Inszenierung das Stück vor der Folie unserer heutigen Sichtweise. So spielt die grundsätzliche Infragestellung von Gewalt als legitimes und sinnvolles Mittel und die Erkenntnis, dass auch die Sieger eines Krieges – sei es in biblischer Zeit oder heute - immer Verwundungen davontragen und ganze Generationen traumatisiert zurückbleiben, eine entscheidende Rolle für die Interpretation des Stückes.

Ausschnitte aus dem ersten Teil und dem zweiten Teil.



Fotos:  Torsten Rehbinder u.a.


[zurück]