SUSANNE FREY, REGIE

Inszenierungen
Vita
Kontakt
Impressum
Jephtha (Georg Friedrich Händel)

Stadtsaal Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck. Premiere am 26.3.2016.

Musikalische Leitung: Gerd Guglhör
Regie: Susanne Frey
Bühne / Kostüme: Peter Sommerer
Choreographie / Tanz: Riikka Läser
Mit Juan Carlos Falcón (Jephtha), Julla von Landsberg (Iphis), Barbara Schmidt-Gaden (Storge), Stefan Steinemann (Hamor), Daniel Holzhauser (Zebul), Laura Verena Incko (Engel) und dem BACHChor&Orchester Fürstenfeldbruck

Mit seinem letzten und modernsten Oratorium Jephtha löste Händel bereits bei den zeitgenössischen Zuhörern unmittelbare Betroffenheit aus. Der alttestamentarische Stoff vom Heerführer Jephtha, der sich durch einen Schwur gezwungen sieht, seine eigene Tochter zu opfern, steht in spannendem Bezug zum Passionsgeschehen des Neuen Testaments.

In der Süddeutschen Zeitung wurde die Aufführung als „grandios“ bezeichnet und das „einleuchtende Regiekonzept“ gelobt.


Fotos:  Sonja Lichtinghagen





[zurück]